Österreich-Rundfahrt 2019 Cycling (road) pictogram.svg
Allgemeines
Ausgabe71. Österreich-Rundfahrt
RennserieUCI Europe Tour 2019 2.1
Etappen7
Datum6. – 12. Juli 2019
Gesamtlänge876,5 km
AustragungslandAUT Österreich
StartWels
ZielKitzbüheler Horn
Teams18
Fahrer am Start125
Ergebnis
SiegerBEL Ben Hermans (Israel Cycling Academy)
ZweiterARG Eduardo Sepúlveda (Movistar)
DritterRSA Stefan de Bod (Team Dimension Data)
◀ 2018
Dokumentation Wikidata-logo S.svg
Logo Österreich Rundfahrt (2015).svg

Die 71. Österreich-Rundfahrt 2019 war ein österreichisches Straßenradrennen. Das Etappenrennen fand vom 6. bis zum 12. Juli statt und gehörte zur UCI Europe Tour 2019 in der Kategorie 2.1.[1]

Die Tour führte in sechs Etappen über 876,5 Kilometer von Wels auf das Kitzbüheler Horn. Dabei waren 16.322 Höhenmeter zu überwinden. Insgesamt nahmen 18 Teams mit 122 Fahrern an der Rundfahrt teil.

Titelverteidiger Ben Hermans (Israel Cycling Academy) gewann die Gesamtwertung, nachdem er durch seinen Etappensieg auf der Bergankunft der vierten Etappe das Rote Trikot des Gesamtführenden übernahm.[2] Zweiter wurde Eduardo Sepúlveda (Movistar Team) mit 20 Sekunden Rückstand vor Stefan de Bod mit 38 Sekunden Rückstand, dessen Team Dimension Data die Mannschaftswertung gewann.

Die Punktewertung gewann Jonas Koch (CCC Team). Bergwertungssieger wurde Georg Zimmermann (Tirol Cycling Team). Als bester Nachwuchsfahrer wurde Vadim Pronskiy (Vino-Astana Motors), als bester Österreicher wurde Riccardo Zoidl vom CCC Team geehrt.

Etappenübersicht

Etappe Datum von – nach[3] Länge in
Kilometer
Höhen-
meter
Etappensieger Gesamtführender
Prolog 06. Juli Wels – Wels 002,5 000005 DeutschlandDeutschland Jannik Steimle DeutschlandDeutschland Jannik Steimle
1. 07. Juli GrieskirchenFreistadt 138,8 02.147 SpanienSpanien Carlos Barbero LettlandLettland Emīls Liepiņš
2. 08. Juli ZwettlWiener Neustadt 176,9 02.291 BelgienBelgien Tom Devriendt DeutschlandDeutschland Jannik Steimle
3. 09. Juli Kirchschlag in der Buckligen WeltFrohnleiten 176,2 03.752 ItalienItalien Giovanni Visconti DeutschlandDeutschland Jonas Koch
4. 10. Juli RadstadtFuscher Törl 103,5 03.293 BelgienBelgien Ben Hermans BelgienBelgien Ben Hermans
5. 11. Juli Bruck an der GroßglocknerstraßeKitzbühel 161,9 02.619 DeutschlandDeutschland Jannik Steimle
6. 12. Juli KitzbühelKitzbüheler Horn 116,7 02.215 RusslandRussland Alexander Wlassow
Gesamt 876,5 16.322

Teilnehmende Mannschaften

Kategorien[4]
UCI WorldTeam (3) UCI Professional Continental Team (7) UCI Continental Team(8)